Munich Cluster for Systems Neurology
print


Breadcrumb Navigation


Content

Media Report (in German): „Solanezumab: Kann man vergessen“

news.doccheck.com: Solanezumab, ein vielversprechender Antikörper gegen Beta-Amyloid, enttäuschte bei einer großen randomisierten Studie. Jetzt ist guter Rat teuer: Lag es am Design der Untersuchung oder sind Wissenschaftler generell auf dem falschen Dampfer?

08.12.2016

„Solanezumab: Kann man vergessen“

Seit Forscher wissen, dass Ablagerungen von Beta-Amyloid bei Morbus Alzheimer auftreten, versuchen sie, therapeutisch einzugreifen. Nach erfolgversprechenden Ansätzen brachten zwei große Phase-III-Studien mit Bapineuzumab nicht die gewünschten Ergebnisse. Johnson & Johnson und Pfizer gaben daraufhin bekannt, keine weiteren Projekte voranzutreiben. Davon ließ sich Lilly nicht abschrecken. Der Hersteller setzte eine große randomisierte Studie auf – und scheiterte ebenfalls.

SyNergy Mitglied Professor Dr. Christian Haass vom Adolf-Butenandt-Institut der Ludwig-Maximilians-Universität (LMU) warnt: „Auf keinen Fall sollte jetzt wieder die unsägliche Debatte losgetreten werden, dass Amyloid das falsche Zielmolekül ist.“

Mehr auf https://www.news.doccheck.de