Munich Cluster for Systems Neurology
print


Breadcrumb Navigation


Content

Media Report (in German): „Rückschlag für Alzheimer-Therapie“

Scinexx: Enttäuschender Fehlschlag - Ein vielversprechender Antikörper zur Alzheimer-Therapie ist in einer großen klinischen Studie durchgefallen. Der Wirkstoff Solanezumab schaffte es nicht, den geistigen Abbau bei Patienten mit leichtem Alzheimer aufzuhalten.

25.11.2016

„Rückschlag für Alzheimer-Therapie“

Gegen die fortschreitende Zerstörung von Hirnzellen bei Alzheimer gibt es noch immer kein wirksames Heilmittel – auch, weil die Ursachen der Demenzerkrankung nicht vollständig aufgeklärt sind. Der bisher gängigsten Hypothese nach sind Ablagerungen verklumpter Amyloid-Proteine im Gehirn eine der Hauptursachen. Deshalb setzen die meisten der zurzeit getesteten Alzheimer-Mittel an diesen Amyloid-Plaques an.

Der vom Pharmakonzern Eli Lily entwickelte Wirkstoff Solanezumab wurde in einer klinischen Studie der Phase 3 bei 2.100 Patienten mit leichtem Alzheimer getestet. Eine Hälfte der Patienten erhielt einmal im Monat eine Antikörperdosis gespritzt, die andere ein Placebo. 18 Monate lang überprüften Forscher durch regelmäßige kognitive Tests, ob der Antikörper den geistigen Abbau bei den Patienten verlangsamte.

Doch jetzt meldet der Pharmakonzern Eli Lilly einen enttäuschenden Fehlschlag: Die Behandlung mit Solanezumab erweis sich als kaum wirksamer als das Placebo. "Mit Solanezumab und symptomatischer Standardtherapie behandelte Patienten zeigten keine statistisch signifikante Verlangsamung der Abnahme der kognitiven Fähigkeiten", heißt es in einem Statement des Konzerns.

SyNergy Mitglied Professor Dr. Christian Haass sieht im Fehlschlag der Lilly-Studie eher ein Problem des Antikörpers Solanezumab, nicht aber des generellen Ansatzes: "Auf keinen Fall sollte jetzt wieder die unsägliche Debatte losgetreten werden, dass Amyloid das falsche Zielmolekül ist", betont er. Seiner Ansicht nach sprechen positive Ergebnisse für andere Antikörper wie Aducanumab oder einen BACE1-Hemmstoff dafür, dass die Medizin auf dem richtigen Wege ist.

Mehr auf www.scinexx.de